Vereinsheim 2013

Aktuelles aus den letzten Wochen

Vereinsheim 2013
12012019-010

Kalt und nass war es, als die Heimatfreunde Anfang Januar ausrückten, um den Weihnachtsbaum im Verkehrskreisel zu demontieren .Irgendwie tat es einem schon leid, die stattliche Edeltanne in kleine handliche Stücke zu zerteilen. Denn die weihnachtliche Dekoration des Kreisels war in diesem Jahr besonders gelungen und von sehr vielen gelobt worden.
Anschließend wurden die Lichterketten überprüft und ins Winterlager verbracht. Zur nächsten Saison sollen stabilere Ketten angeschafft werden, die den Winterstürmen besser standhalten können.
 

12012019-024

Der Weihnachtsstern auf dem Denkmal wird im ausgeschalteten Zustand auf seine gefahrlose Demontage noch etwas warten müssen, bis das Wetter entsprechend ist.


02012019-001

Aufrichtigen und herzlichen Dank allen sympathischen Sylvestergästen vor dem langen Holz und auf der Eierecke, die ihr so zahlreich die vom Heimatverein aufgestellten zusätzlichen Mülleimer genutzt habt.

Die wenigen Gäste, die ihre leeren Flaschen und ihr abgebranntes Feuerwerk noch Tage später nur wenige Meter neben den Mülleimern haben liegen lassen sei gesagt: Euer Verhalten ist zum KOTZEN.


29122018-002
29122018-003

Die Jahresabschlusswanderung des VTV Freier Grund für von Salchendorf aus über den Hellerberg zum Abschluss ins Dorfgemeinschaftshaus Zeppenfeld. Eine kleine Mannschaft des Heimatverein hatte den Saal hergerichtet und sorgte für ausreichend Speisen (leckere Gulaschsuppe von der ortsansässigen Metzgerei Scholl) und Getränke. Die gesellige und äußerst umgängliche Wandergruppe des VTV wurde zudem mit Eistörtchen und Eierlikör verwöhnt. Dabei wurden viele alte Kontakte aufgefrischt und neue geknüpft. Es war ein schönes und gutes Miteinander/ Füreinander.


28122018-003

Auch in diesem Jahr hat der Heimatverein auf der Eierecke und Vor dem langen Holz zusätzliche Mülleimer aufgestellt, um an exponierter Lage den Sylvestergästen die Möglichkeit zu bieten, ihren Müll nicht in der Landschaft liegen zu lassen müssen.
Ob das Angebot in Anspruch genommen wird, ist nach Neujahr zu sehen sein.

28122018-002

15122018-002

Gleich zwei Winterstürme hatte der prächtige Weihnachtsbaum im Verkehrskreisel zu verkraften. Trotz selbstgebauter Zugentlastung riss jeweils eine Lichterkette. einmal konnte sie gegen eine andere Lichterkette ausgetauscht werden.
Leider stand just zum Heiligabend keine Ersatzkette mehr zur Verfügung, so dass die verbleibenden Wochen der Beleuchtung vom Rassberg aus gesehen eine Lücke zu sehen war.
Im kommenden Jahr sollen neue und stabile Lichterketten angeschafft werden, zumal in diesem Jahr das Weihnachtsambiente in Verkehrskreisel große lobende Zustimmung fand und die Akteure sich herausgefordert fühlen.


04122018-011
04122018-015

Weihnachtsfeier der Senioren im Dorfgemeinschaftshaus Zeppenfeld!

45 Gäste lockte die Seniorenfeier des Heimatvereins ins Dorfgemeinschaftshaus. Dieses Mal hatten Dietlinde Reichenau und ihr Team selbstgebackenen Kuchen zur Versorgung bereitgestellt, der restlos verputz wurde. Ebenfalls zu Gast war die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Annegret Lück die Grußworte des Bürgermeisters überbrachte und alle Akteure des Heimatvereins lobte, zumal sie tagtäglich durch den stattlichen Weihnachtsbaum im Verkehrskreisel auf das Engagement des Heimatvereins hingewiesen werde. Der Pastor Martin Schreiber von der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde stimmt mit einer weihnachtlichen Andacht auf die Feierstunde ein. Zu großen Freude aller Teilnehmer gestaltete sich die Aufführung einer Kindergruppe aus dem benachbarten AWO-Kindergarten, zu dem eine freundschaftliche Verbindung des Heimatvereins gepflegt wird. Die Handarbeitsgruppe des Heimatvereins bot den Gästen allerlei selbst Gestricktes und gebackene Plätzchen zum Kauf an, wobei der Erlös traditionell an das Kinderhospiz Siegen geht. Nach einigen Stunden der Unterhaltung und Gespräche bei Kaffee und Kuchen bekamen die Gäste noch ein Weihnachtspräsent mit auf den Weg. Im kommenden Jahr soll die Weihnachtsfeier gemeinsam mit der Kirchengemeinde in der Christuskirche stattfinden.


04122018-002

Da steht er auf der Leiter, unser Heimatfreund Günther. Mit dreiundachtzig Jahren ist er nach wie vor beinahe tagtäglich in Sachen Landschaftspflege unterwegs. Sei es der Verkehrskreisel, die Denkmalanlage oder der Dorfplatz, seinem geschulten Blick geht nicht verloren. Anfang Dezember schnitt der die Austriebe der um den Dorfplatz herum gepflanzten Linden zurück, soweit die Leiter dies ermöglichte.


Weihnachtsbaum im Verkerhskreisel Weihnachtsstern über dem Denkmal
01122018-147

In diesem Jahr stellten Anja und Andreas dem Heimatverein eine stattliche, wunderbar gewachsene Edeltanne für die weihnachtliche Dekoration des Verkehrskreisels zur Verfügung. Die Leistungsfähigkeit der  Akteure des Heimatvereins wurde bis an die Grenzen gefordert bzw. nur Dank tatkräftiger und motorisierter Unterstützung durch Fin und Klaus ließ sich der Bau positionieren. Erst im dritten Anlauf gelang es, die kräftige Tanne aufzustellen. Mit Unterstützung eines Anwohners konnte die abgebrochene Tannenspitze präpariert werden. Die anschließende “Schmückung” des Verkehrskreisels mit ca. 2200 LED-Lichtern ganz im besonderen Stil der Heimatvereinsakteure war dann noch eine Kleinigkeit. Selbstverständlich wurde auch wieder der Weihnachtsstern über dem Denkmal aufgestellt, damit beider Zeichen zur dörflichen Adventszeit beitragen können.

01122018-030
01122018-072

18112018-001
18112018-004

Anlässlich des Volkstrauertags versammelten sich in der Friedhofshalle in Zeppenfeld am vergangenen Sonntag zahlreiche Besucherinnen und Besucher, Vertreter aus Rat und Gemeinde sowie des Heimatvereins, um der Opfer der beiden Weltkriege zu gedenken. Rüdiger Eisel, Vorsitzender des Heimatvereins Zeppenfeld, Bürgermeister Bernhard Baumann, Pfarrer Martin Schreiber und Helmut Sander vom VDK betonten in ihren Ansprachen die Notwendigkeit der Erinnerung und zeigten Parallelen zur Gegenwart. Ihr Fazit: Frieden ist keine Selbstverständlichkeit, aber Gerechtigkeit, Anteilnahme und Toleranz helfen, ihn aufrecht zu erhalten. 7 Schüler der Klasse 12 des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums unterstützten die Gedenkfeier mit einem eindrucksvollen Beitrag, in dem sie aus Briefen von Soldaten aus dem 1. Weltkrieg vorgelesen haben. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Posaunenchor Wiederstein-Zeppenfeld. Im Anschluss an die Gedenkfeier legten der Heimatverein, der VDK sowie Bürgermeister Bernhard Baumann und die 1. stellv. Bürgermeisterin Anne Lück Kränze zu Ehren der Opfer der beiden Weltkriege am Ehrenmal Zeppenfeld nieder.

( Bilder und Text von der Gemeindeverwaltung Neunkirchen, Frau Anja Knautz )


20102018-007
20102018-017
20102018-008

Drittes Zeppenfelder Haxen essen

Am 20. Oktober 2018 fand im Dorfgemeinschaftshaus das dritte Zeppenfelder Haxen essen statt. Auf Grund der guten Resonanz bei der Premierenveranstaltung 2016 wurden auch in diesem Jahr in der Zeit von 18.00 bis 22.00 Uhr wieder hausgemachte Haxen und Fleischkäse serviert. Das Fleisch wurde frisch von der ortsansässigen Metzgerei Scholl geliefert, in den Öfen der Bäckerei Krämer knusprig gebacken und dann gemeinsam mit dem Heimatverein Zeppenfeld aufgetischt. Dazu wird Weißkraut gereicht und selbstverständlich sind auch entsprechende kühle Getränke im Angebot. Federführend bei dieser Veranstaltung ist wie bereits in den letzten Jahren die Bäckerei Krämer, die in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Zeppenfeld gemeinsam dieses kulinarische Herbst-Highlight setzen möchten. Bayerische Lederbuxen bei den Herren oder Dirndln für die Damen waren zur Teilnahme bei diesem Event definitiv nicht erforderlich, sondern lediglich Hunger, Durst und gute Laune.

EMail Icon

Diese Seite wurde zuletzt
am 13. Januar aktualisiert.