Vereinsheim 2013 b
Vereinsheim 2013 b
Aktuelles aus den letzten Wochen
04032017-018
04032017-040
04032017-083

Die Rastanlage in der Breitenbach war im Laufe der Jahre recht zugewachsen, sodass wenig Sonne in die Ecke scheinen konnte. Mit Erlaubnis des Waldbesitzers und der Haubergsgenossenschaft wurden rund 15 Bäume und allerlei Sämlinge und Gestrüpp entfernt. Die Bäume wurden mit zwei Trecker zum Sammelplatz gezogen, wo sie zerteilt und in handliche Stücke gespalten wurden. Mit Hilfe eines E-Bikes wurden die Äste verbracht. 14 Heimatfreunde, darunter sachkundige Baumfäller, brauchten gut vier Stunden bis alles erledigt war. Zum Abschluß der schweißtreibenden Arbeiten stärkte man sich mit frischem Quellwasser und Würstchen.

04032017-061
04032017-081

Hausnamen Musterschild

Die Zeppenfelder alten Hausnamen

 Passend zum Stil des  südlichen Siegerlandes möchte der Heimatverein an vielen Häusern des  Dorfes einen Schieferstein befestigt (aufgeklebt) werden, auf welchem  eine rechteckige Plexiglas-Scheibe montiert ist, in der per Laser der  Hausname und ggf. auch weitere Informationen eingebracht sind.
Die Kosten für diese Platte einschließlich Beschriftung übernimmt der Heimatverein Zeppenfeld e.V.
Selbstverständlich, dass jeder einzelne in Frage kommende Hausbesitzer/in im Vorfeld separat befragt wird, ob er bzw. sie an  dieser Aktion teilnehmen möchte und wenn ja, welche Details auf dem  Schild zu lesen sein sollen. Dazu werden in den nächsten Tagen in den Briefkästen entsprechende Vorschläge zu finden sein.
Wir hoffen und wünschen, dass viele Bürger mit machen und ihr  Einverständnis mit einem ausgefüllten Formular bei der Bäckerei Krämer  (Gilwertz), beim Heimatverein oder den Vorstandsmitgliedern abgeben

Siehe Geschichtsbrief zu den Zeppenfelder Hausnamen.


25032017-029
25032017-014

Die diesjährige gemeindeweite Aktion Saubere Landschaft war wieder ein voller Erfolg. Mit rund zwanzig Akteuren nahm der Heimatverein daran teil, wobei diese durch den Bürgermeister Bernhard Baumann tatkräftig unterstützt wurden. Fünf Trupps waren zwei Stunden unterwegs, um die Gemarkung Zeppenfeld vom Unrat zu befreien. dabei konnte erneut festgestellt werden, dass das Müllaufkommen geringer war. Zum Abschluss und Belohnung gab es Bratwürstchen mit Bratkartoffeln, kalte und warme Getränke, die man gemeinsam mit den Wiedersteiner Akteuren in der Sonne genoss. Schade, dass in diesem Jahr die Feuerwehrkameraden nicht teilnehmen konnten.


04042017-002

04042017-009

Zeppenfelder Senioren besuchen Dierdorf

ZEPPENFELD - Pünktlich um 13.30 Uhr starteten die Senioren des Heimatvereins Zeppenfeld e.V. am Dienstag, dem 04. April zur ersten Ausflugsfahrt 2017. Ziel des Ausflugs ist die Stadt Dierdorf, ein staatlich anerkannter Fremdenverkehrsort im Landkreis Neuwied. Die Fahrt führte über Daaden, vorei an Hachenburg und dann nach Dierdorf ins" Cafe Rosenow" wo die reiselustigen Zepenfeld mit Kaffee, Kuchen und Schnittchen erwartet wurden. Einige Teilnehmer unternahmen noch einen Spaziergang in den nahegelegenen Schlosspark mit Weiher oder schauten sich den Uhrenturm und

den Eulenturm von Dierdorf an. Etwa gegen 18.00 Uhr wurde die Heimreise in Richtung südliches Siegerland an. Während der Rückfahrt konnte auch wieder einigen der Mitreisenden, die seit dem letzten Zusammentreffen ihren Geburtstag feiern konnten, ganz herzlich gratuliert werden. Die nächste Fahrt findet am 06. 06.2017 statt, welche zur geht "Alpenroder Hütte" geplant ist. Anmeldung und Abmeldung bei Dietlinde Reichenau (02735/5442). Die Verantwortlichen des Heimatvereins Zeppenfeld würden sich sehr freuen, neue Gäste bei den Seniorenausflügen begrüßen zu können.


08042017-024 11042017-001
11042017-004
11042017-008

Dreiteiliger Infostand auf der Eierecke!
Acht Heimatfreunde beteiligten sich, um auf auf der Eierecke (oder Eierke, oder Eiecke, oder Ober den Birken) einen Infostand aufzustellen. Drei Schautafeln informieren über örtliche Besonderheiten. Die rechte Schautafel stellt die frühere Wassergewinnungsanlage Hoho Struth dar und ist zugleich Start und Ziel des gut zwei Kilometer langen Rundwanderweges. Die mittlere Schautafel zeigt die Gemarkung Neunkirchen und der hier zahlreich vorhandenen Rundwanderwege an. Die rechte Schautafel (aktuell noch im Druck) wird die örtliche Waldwirtschaft anschaulich erklären. Der Infostand wird durch einen Hundekottütenspender und Abfalleimer sowie einen Flyerspender ergänzt.


29042017-0021 29042017-0025 29042017-0038
29042017-0049

Der Heimatverein und die Feuerwehr stellten eine starke Truppe zusammen, um gemeinsam einen Maibaum im Verkehrskreisel aufzustellen. Nicht mal eine Minute mussten die Verkehrsteilnehmer warten, bis der Baum aufgestellt und die Verkehrssicherheit wieder hergestellt war. Zahlreiche Schaulustige wohnten dem Spektakel bei, deren erfolg die Mannschaft mit zwei Kisten Bier genoss.


Neuer Infostand auf der Eierecke

Einweihung eines Infostandes auf der Eierecke und Vorstellung des Rundwanderweges um die ehemalige
Wassergewinnungsanlage Hohe Struth.

Vorstellung Projekt Wassergewinnungsanlage Rastanlage Breitenbach

Am 04. Mai 2017 war es soweit! Der neue Infostand auf der Eierecke wurde der Öffentlichkeit vorgestellt und ein gut dreieinhalb Jahre andauerndes Projekt des Heimatvereins fand sein vorläufiges Ende.

  • Ende 2013 schlug der Geschäftsführer des Wasserverbandes Siegen Wittgenstein dem Heimatverein vor, die im guten Zustand befindliche ehemalige Wassergewinnungsanlage Hohe Struth der Nachwelt zu erhalten.
  • Nach Besichtigung der Anlage durch Vertreter des Wasserverbandes, der Gemeindeverwaltung, der Haubergsgenossenschaften und des Heimatvereins wurde beschlossen, alles notwendige für den Erhalt zu tun.
  • Im Dezember 2014 wurde ein Anlagenmietvertrag zwischen der Gemeindeverwaltung und dem Heimatverein abgeschlossen.
  • Der Wasserverband investierte erhebliche Mannstunden, um die Anlage in bestmöglichen Zustand zu bringen und stellte drei Schautafeln zur Verfügung.
  • Der Sauerländer Gebirgsverein, der in NRW die Hoheit zur Wegezeichnung inne hat, führte ein zeitaufwändiges Benehmverfahren durch, um den gewünschten Rundwanderweg anlegen zu dürfen, und schulte notwendige Wegzeichner.
  • Im Rahmen der Tourismusoffensive der Gemeindeverwaltung wurden Wegweiser aufgestellt und neue Wanderkarten entworfen. (Der HVZ hatte bereits zwei im Ort aufgestellt, die dringend der Überholung bedurften).
  • 2016 feierte die Sparkasse Burbach-Neunkirchen ihr 125-jähriges Bestehen und bedachte überraschend auch den HVZ mit einer Spende, die alle anfallenden Kosten des Projektes deckten.
  • Die Haubergsgenossenschaften begleiteten wohlwollend das Projekt und stellten ihrerseits eine Schautafel zur Verfügung, anhand der Wandel der hiesigen Waldwirtschaft aufgezeigt wird.
  • Nachdem der HVZ im vergangenen Jahr zwei kleinere Infostände entlang des Rundwanderweges aufgestellt hatte, folgte abschließend im April 2017 ein großer dreiteiliger Infostand auf der Eierecke. Hier kann der geneigte Betrachter sich über sämtliche Wanderwege der Gemeinde Neunkirchen informieren. Er findet Erläuterungen über den Wandel der Zeppenfelder Waldwirtschaft und die ehemalige Wassergewinnungsanlage Hohe Struth. Informationsmaterial kann mitgenommen werden, ein Flyer- und ein Hundekottütenspender nebst Mülleimer runden die “Eierecke” ab. Lediglich ein oft gewünschter Getränkeautomat konnte an dieser Stelle nicht verwirklicht werden.

Annähernd dreißig geladen Gäste, Vertreter der Presse, der Gemeindeverwaltung, des Wasserverbandes, der Sparkasse, der Waldgenossenschaften und der Heimatvereins Zeppenfeld e.V. nahmen an der Einweihungsfeierlichkeit teil, die in der Rastanlage Breitenbach, dem heutigen Ende der Wassergewinnungsanlage, mit einem Imbiss abgeschlossen wurde.

 

Unsere Hausseite wurde zuletzt aktualisiert am:

05. Mai

Aktuelles und Aktivitäten im Mai

Kontakt-Mail:

info@heimatverein-zeppenfeld.de