Vereinsheim 2013 b

Aktuelles aus den letzten Wochen

Vereinsheim 2013 b
Neuer Infostand auf der Eierecke

Einweihung eines Infostandes auf der Eierecke und Vorstellung des Rundwanderweges um die ehemalige
Wassergewinnungsanlage Hohe Struth.

Vorstellung Projekt Wassergewinnungsanlage
Rastanlage Breitenbach

Am 04. Mai 2017 war es soweit! Der neue Infostand auf der Eierecke wurde der Öffentlichkeit vorgestellt und ein gut dreieinhalb Jahre andauerndes Projekt des Heimatvereins fand sein vorläufiges Ende.

Annähernd dreißig geladen Gäste, Vertreter der Presse, der Gemeindeverwaltung, des Wasserverbandes, der Sparkasse, der Waldgenossenschaften und der Heimatvereins Zeppenfeld e.V. nahmen an der Einweihungsfeierlichkeit teil, die in der Rastanlage Breitenbach, dem heutigen Ende der Wassergewinnungsanlage, mit einem Imbiss abgeschlossen wurde.


22052017-001
22052017-002

Schwerpunkt des Monats Mai waren u.a. Pflege- und Pflanzarbeiten. Mehrere Blumenbeete wurden mit einer Sommerbepflanzung versehen. Die beiden Ortseingangstafeln und die Brücker über die Enge erhielten Blumenkästen, die meist von den Anwohnern regelmäßig gegossen werden. Der Verkehrskreisel wurde wiederholt gepflegt und gegossen, die Schäden eines Verkehrsunfalles wurden beseitigt. Am Denkmal wurde die Hecke zurück geschnitten und mehrere Trupps mähten Ruhebänke und die Rastanlage am Backes frei.


27052017-002

Gemeinsam mit zahlreichen Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Maibaum vom Kreisel geholt und fachgerecht entsorgt bzw. zurück gebracht.



24052017-003

Die Arbeiten am zukünftigen Fledermausstollen, der ehemaligen Grube Tannenwald schreiten voran. Der Eingang wurde mit einem Gitter verschlossen und weitere Begradigungen wurden vorgenommen. Eine Ruhebank wurde aufgestellt, von der man übers Dorf blicken kann. Zwischenzeitlich wurde die Stollenanlage vermessen, insgesamt 152 Meter sind noch begehbar. Eine Informationstafel ist in Arbeit. Mit deren Fertigstellung und einem kleinen Einweihungsfest wird das Projekt im Juni fertig gestellt.


24052017-014

27052017-003
27052017-004

Auf der Rothenbach war durch einen umstützenden Baum eine Ruhebank total beschädigt worden. Neue Banklatten wurden angeschafft und gestrichen, alte Betonfüße aufgearbeitet und einbetoniert. Abschließend wurde noch das Gras gemäht, sodass die Ruhebank dem Wanderer auf dem langen Weg zum Siegerland Höhenring zur Rast dienen kann.


01062017-005

Der Juni begann sehr erfreulich für viele Heimatfreunde, die zugleich “Kümmerer” der Gemeinde Neunkirchen sind. Denn der Bürgermeister der Gmeinde Neunkirchen Bernhard Baumann und der Umweltberater Matthias Jung hatten zu einem Dankschöngrillfest in die Freizeitanlage Kunstertal eingeladen. Dort wurde man vorzüglich von den Struthüttener Heimatfreunde bewirtet. Man saß einige Stunden beisammen und tauschte sich über die Sauberkeitsproblem innerhalb der Gemeinde sowie über die Vereinsarbeit im Allgemeinen aus.


06062017-012
06062017-004

Senioren besuchen Alpenrod

Zeppenfeld – Wieder einmal konnte das Seniorenteam des Heimatvereins Zeppenfeld e.V. mit einem gut besetzten Reisebus auf Tour gehen. Am 06. Juni machten sich die unternehmungslustigen Senioren des Heimatvereins auf ihre monatliche Halbtagesfahrt, die diesmal nach Alpenrod/Ww. führte. Bei diesem Ausflug konnten auch einige Gäste aus Struthütten und Neunkirchen willkommen geheißen werden. Bestes Frühsommerwetter war Begleiter während der Fahrt über Daaden, Hachenburg entlang der Nister bis hin nach Alpenrod. Dort angekommen wurden die Senioren bereits erwartet, und den hungrigen Reiseteilnehmern wurde eine Kuchenauswahl vom Feinsten angeboten, dazu eine große Auswahl herzhafter Schnittchen. Nach der Stärkung luden die angenehmen äußeren Bedingungen zu einem Erkundungsspaziergang rund um den Ort ein. Die drei Ortsteile umfassende Gemeinde Alpenrod (mit Hirtscheid und Dehlingen) zählt etwa 1660 Einwohner und wurde bereits 1320 n.Chr. urkundlich erwähnt. Gegen 18.00 Uhr musste dann die Heimfahrt angetreten werden und nach etwa einer Stunde Fahrt traf eine bestens gelaunte Truppe wieder im Zeppenfelder Heimathafen ein. Als nächste Veranstaltung für die Senioren steht das Grillfest auf dem Programm, welches am 01.08.2017 stattfinden wird. Das Seniorenteam bittet aus organisatorischen Gründen unbedingt um rechtzeitige An- bzw. Abmeldung bei Dietlinde Reichenau (02735/5442)

 


13062017-011
16062017-010

Die Arbeiten an der Umwandlung der ehemaligen Grube Tannenwald zu einem Fledermausstollen schreiten voran. Der Aufsteller für eine große Informationstafel wurde einbetoniert.


16062017-016
16062017-012

In die Landschaftspflege wurde sehr viel Zeit investiert. Heimatfreund Günther kümmerte sich um die Blumenbeet auf dem Dorfplatz und vor dem Heimatverein. Tom und Rüdiger schnitten zahlreiche Ruhebänke und Kunstwerke rund um die Eierecke frei, während Dieter die Rastanlage in der Breitenbach und am Jubiläumskreuz sowie am Wegekreuz frei geschnitten hatte. Ein weiterer Pflegeeinsatz galt der Rastanlage am Backes, wo Burghart, Manfred, Leon, Wolfgang, Matteo und Rüdiger im Einsatz waren. Darüber hinaus wurde rund um das Denkmal gearbeitet. Morsche Äste wurde abgeschnitten, die Anlage gefegt und die Böschung mit großem Aufwand von Rüdiger, Steffen, Jens, Manfred, Carsten, Lars, Leon und Tom gemäht.

17062017-001
17062017-009

17062017-030

Einmal im Jahr trifft sich eine Abordnung aus allen Heimatvereinen der Gemeinde Neunkirchen zu einem Erfahrungsaustausch. In diesem Jahr boten die Wiedersteiner Heimatfreundinnen und Heimatfreund ihre Gastfreundschaft an. Auch der Bürgermeister Bernhard Baumann gesellte sich dazu. Nach der Begrüßung ließ man sich zum Schulwald fahren und vor Ort fachkundig einweisen. Anschließend bot sich die Gelegenheit, das Wiedersteiner Heimatmuseum zu besichtigen. Bei einem abschließendem Imbiss stand dann der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt. In zahlreichen Gesprächen wurde über die jeweiligen Aktionen und Vorhaben sowie über Sorgen und Nöte gesprochen. Der Bürgermeister sicherte seine vollste Unterstützung zu und teilte mit, dass man in den ersten Vorbereitungen zum 2019 stattfindenden 50jährigen Bestehen der Großgemeinde befinde.
Nach gut vier Stunden trat man die Heimreise ins jeweilige Dorf an und bestätigte den Wiedersteiner HeimatfreundenInnen eine hervorragende Gastfreundschaft.
2018 werden sich die Heimatfreunde in Zeppenfeld treffen.

17062017-031

 

Unsere Hausseite wurde zuletzt aktualisiert am:

18. Juni

Aktuelles und Aktivitäten im Juni

Kontakt-Mail:

info@heimatverein-zeppenfeld.de