Heimatverein Zeppenfeld geht neue Wege.

96 Ruhebänke unterhält der Heimatverein, was eine kontinuierliche Erneuerung von zumeist durch die Witterung unbrauchbar gewordener Banklatten erfordert.

Aufgrund guter Erfahrungen der Altenseelbacher  Heimatfreunde wollen nun auch die Zeppenfelder vermehrt auf Banklatten  aus recycelten Kunststoff setzen. Eine erste Bank wurde am Fahrradweg in der Lindestraße Ecke Talstraße ausgetauscht, die zudem von einem  Neunkirchener Ehepaar gestiftet wurde. Zwar werden grundsätzlich alte,  noch brauchbare Banklatten aus Holz wieder aufgearbeitet und weiter  verwendet, um jedoch komplett alteä Bänke austauschen zu können, hoffen  die Heimatfreunde auf weitere Spenden. Der Geschäftsführer des  Heimatvereins Manfred Hoffmann nimmt gerne auch noch so kleine  Geldbeträge entgegen.