Anlegen der Wildblumenwiese

Zahlreiche freiwillige Helfer fanden sich am Samstag zusammen, um die Umsetzung des Projekts Wildblumenwiese zu beginnen.

Insgesamt sechs Heimatfreunde fuhren mit Trecker und Elektrotransporter zum Einsatzort unterhalb des Jubiläumskreuz auf der Zeppenfelder Südseite. Die neue Wiese entsteht im rund 60qm großen Dreieck zwischen den Wegen zur Eierecke und Breitenbach und somit direkt am Neunkirchener Wanderweg "Ansichten und Aussichten". Gemeinsam wurde der stellenweise sehr harte Boden umgegraben und die obere Grasschicht entfernt. Auch wenn es anfangs nur langsam voran ging, konnte nach einer Stunde bereits die Hälfte der Aufgabe bewältigt werden. Eine weitere Stunde später war das Werk vollendet und die komplette Wiese umgegraben. Die körperlich herausfordernde Arbeit verlangte allen Beteiligten einiges ab, führte aber auch zu einem stolzen und befriedigenden Gefühl nach der Fertigstellung. In den nächsten Wochen stehen weitere Arbeiten an der Wildblumenwiese an. In Kürze wird die Fläche von weiteren Unkraut befreit und dann die spezielle Wildblumenmischung eingesät.

20220312 220220312 320220312 1