Waldmomente: Großformatige Fotografien im Wald

Der Heimatverein Zeppenfeld freut sich, die Eröffnung der außergewöhnlichen Fotoausstellung "Waldmomente" bekanntzugeben.

Die Ausstellung präsentiert beeindruckende Fotografien der beiden Zeppenfelder Hobby-Naturfotografinnen Lisa Bäcker und Christina Weyl. „Was diese Ausstellung besonders macht, ist ihr außergewöhnlicher Standort“, erklärt Steffen Marberg, der Pressewart des Heimatvereins und Leiter des Projekts. „Die großformatigen Tier- und Landschaftsfotos sind direkt zwischen den Bäumen im Wald aufgehängt. Dieser natürliche Rahmen verstärkt die ästhetische Wirkung der Fotografien und schafft eine Atmosphäre, die den Besucher in die stille Schönheit der Natur eintauchen lässt. Jeder Schritt auf den weichen Waldpfaden führt zu einem neuen visuellen Erlebnis.“

Lisa Bäcker, eine der ausstellenden Fotografinnen, fügt hinzu: „Es ist etwas ganz Besonderes, unsere Fotografien in dieser natürlichen Umgebung zu sehen. Der Wald bringt eine zusätzliche Dimension in die Bilder und lässt die Betrachter die Schönheit der Natur noch intensiver erleben.“ Interessierte können die Ausstellung durch einen kurzen Spaziergang vom Kopernikusring am Rassberg aus erreichen, wo auch Parkmöglichkeiten vorhanden sind. Ortskundige Besucher gelangen auch über die bekannten Wege von Zeppenfeld aus zur Ausstellung. Die Bilder sind frei zugänglich und bleiben bis Ende September hängen. Aufgrund der Lage im Wald ist der Rundweg nicht vollständig barrierefrei. Der Heimatverein Zeppenfeld lädt alle Natur- und Fotografiebegeisterten sowie Familien, Spaziergänger und Erholungssuchende ein, die Ausstellung zu besuchen und die faszinierenden "Waldmomente" auf sich wirken zu lassen.

Ort: ///trotz.flure.kostbar

waldmomente2waldmomente1waldmomente flyer1